Komatsu Europe stellt die neuen Starrrahmen-Muldenkipper HD465-8 und HD605-8 vor
Veröffentlicht auf 05.05.2017

Gesteigerte Leistung, gesenkter Kraftstoffverbrauch, verbesserter Zugang und komplett überarbeitete Arbeitsumgebung des Fahrers

Vilvoorde Januar 2018– Komatsu Europe stellt die neuen Starrrahmen-Muldenkipper HD465-8 und HD605-8 vor. Diese neuen Mitglieder in der Familie der Komatsu Starrrahmen-Muldenkipper bieten durch das Zugkraftkontrollsystem KTCS (Komatsu Traction Control System) gesteigerte Motorleistung und mehr Produktivität. Sie besitzen Nutzlasten von 55 t bzw. 63 t und ersetzen die Modelle HD465-7 und HD605-7

Beide neuen Muldenkipper sind mit einem SAA6D170E-7-Motor von Komatsu ausgestattet, der eine gesteigerte Leistung von 578 kW (786 PS) und zudem einen reduzierten Kraftstoffverbrauch bietet. Das optional erhältliche Zugkraftkontrollsystem von Komatsu (KTCS) setzt die Bremsen automatisch unabhängig voneinander ein und sorgt so für optimale Traktion auf unterschiedlichen Oberflächen. Da das System ohne Differentialsperre arbeitet, beeinträchtigt es das Lenkverhalten nicht.

Durch den Einsatz der neuesten Motorentechnologie von Komatsu und die höhere Leistung bieten der neue HD465-8 und HD605-8 gesteigerte Produktivität und geringe Betriebskosten

„Durch den Einsatz der neuesten Motorentechnologie von Komatsu und die höhere Leistung bieten der neue HD465-8 und HD605-8 gesteigerte Produktivität und geringe Betriebskosten“, sagt Jeroen De Roeck, Produktmanager bei Komatsu Europe. „Die neue große und ergonomische Fahrerkabine ist mit einem komplett anpassbaren, beheiz- und belüftbaren Fahrersitz ausgestattet und bietet einen erstklassigen, komfortablen Arbeitsplatz.“

Durch die erstklassigen Flottenmanagementfunktionen der neuesten Version des Telematiksystems KOMTRAX und das Wartungsprogramm Komatsu CARE™ ist die Maschine vor unberechtigter Nutzung geschützt und auf maximale Effizienz ausgelegt. So werden Stillstandzeiten vermieden.

Weitere neue Eigenschaften der beiden neuen Muldenkipper sind ein Monitorsystem mit 7-Zoll-LCD-Farbdisplay, ein zusätzlicher, zweiter Monitor für die Rückfahrkamera, eine Schnellbetankungsanlage sowie ein hochwertiger, luftgefederter, beheiz- und belüftbarer Fahrersitz. Der Aufstieg von vorne wurde durch versetzte Stufen und Handläufe weiterentwickelt und ersetzt die bisherige Leiterkonstruktion.

Die Nutzlastwaage (PLM) registriert die Nutzlast jedes Ladespiels und analysiert das Produktionsvolumen des Muldenkippers sowie die Gesamtzuladung über eine bestimmte Zeitdauer. Die Zuladung wird in Echtzeit sowohl auf dem Display in der Kabine als auch durch externe Ampelleuchten angezeigt. 

Serienmäßig im neuen HD465-8 und HD605-8: 

Motorentechnologie von Komatsu

  • Der leistungsstarke SAA6D170E-7-Motor bietet eine Leistung von 578 kW (786 PS).
  • Die Abgasrückführung (AGR) und der hydraulisch betätigte Turbolader mit variabler Geometrie (VGT) ermöglichen präzises Arbeiten und ein hervorragendes Ansprechverhalten des Motors.
  • Die Wartung des Motors wird durch ein weiterentwickeltes Monitorsystem und weitere Wartungsvorteile vereinfacht.
  • KOMTRAX und das Monitorsystem stellen wichtige Informationen für einfache Überwachung und zentrale Daten für das Einsatzmanagement zur Verfügung.
  • Der Komatsu Dieselpartikelfilter (KDPF) und weitere Komponenten zur Abgasnachbehandlung wurden auf den Motor abgestimmt, um hohe Effizienz und lange Lebensdauer zu erreichen.
  • Die passive Regeneration des Dieselpartikelfilters erfolgt automatisch, ohne dass Handlungsbedarf des Fahrers besteht. 

Neue Komponenten/Weiterentwicklungen in der Kabine

  • Der neue luftgefederte, beheiz- und belüftbare Fahrersitz mit hoher Rückenlehne dämpft die Vibrationen der Maschine für mehr Fahrerkomfort..
  • Die Hauptrahmenstruktur aus Gussteilen erhöht die Festigkeit.
  • Das hochauflösende 7-Zoll-Farbdisplay liefert scharfe Bilder mit lebensechten Farben auch bei schlechtem Licht.
  • Die automatische Leerlaufabschaltung von Komatsu kann die Leerlaufzeiten reduzieren und die Kraftstoffeffizienz erhöhen.
  • Separates Monitorsystem mit Farbdisplay für die Rückfahrkamera mit erweitertem Sichtbereich.
  • Das bahnbrechende Telematiksystem KOMTRAX stellt wichtige Maschinendaten bereit. Darunter KPDF-Zustand, Kraftstoffverbrauch sowie gesammelte und nach Fahrern abrufbare Einsatzdaten.  
  • Audioanschluss und zwei 12-Volt-Anschlüsse

Zusätzliche Eigenschaften/Vorteile

  • Versetzte Stufen an der Fronttreppe mit Handläufen jetzt standardmäßig an beiden Seiten der Maschine
  • Das K-ATOMiCS-Getriebe (Komatsu Advanced Transmission with Optimum Modulation Control System) regelt Schaltvorgänge nach Bedarf und sorgt so für ein komfortables Fahren und weniger Materialverlust.
  • Integrierte und hochleistungsfähige Retarderbremse
  • Das ARSC ermöglicht ein Voreinstellen der Fahrgeschwindigkeit (statt der Drehzahl) beim Befahren von Gefällestrecken.
  • Die Daten der integrierten Komatsu-Nutzlastwaage (PLM) werden am Monitordisplay angezeigt und können auch über eine passwortgeschützte Internetanwendung abgerufen werden.
  • Kleiner Wenderadius durch MacPherson-Federbein an der vorderen Federung.
  • Hydropneumatische Federung für sanftes Fahren.    

Informationen in dieser Pressemitteilung sind gültig zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. 
Technische Änderungen vorbehalten.

Anmerkungen: 

  • Komatsu CARE™ und KOMTRAX sind eingetragene Marken der Komatsu Ltd.
  • Alle Daten im Vergleich zu den Vorgängermodellen HD465-7 und HD605-7.

Kontakt in Deutschland:

Bettina Meeuw
Büro: Hanomagstraße 9, 30449 Hannover
+ 49 511 4509 212
bettina.meeuw@komatsu.eu